DG Ausbau Erwinstr.   Freiburg

Umbau einer Dachgeschoss-Wohnung und Ausbau eines Dachspeichers für eine weitere Wohneinheit  im denkmalgeschützten Gebäudebestand.
Die Wohnungen sind hell, offen, grosszügig und mit speziellen Details gestaltet.

TECHNISCHE AUSSTATTUNG:
gemeinsamer Gasbrennwert-Kessel für beide Wohnungen / mechan. Abluftanlage
hoher Dämmstandard der Dachflächen, Holz-Alu-Fenster mit aussenliegenden Verschattungen

WFL:   1.DG / 4 ½ ZI Whg. ca. 124 qm
            2.DG / 2- ZI Whg.   ca.    63 qm
BRI:     ca. 808 cbm (1. und 2. DG)

FERTIGSTELLUNG:     September 2008
weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild Info

Umbau Haus W   Bötzingen

Bauen und Verändern in dörflicher Struktur. Umbau des Einfamilienwohnhauses (Bj. 1960) in ein Zweifamilienwohnhaus mit energetischer Sanierung, Schallschutzmassnahmen an stark befahrener Ortsdurchgangsstrasse, ansprechenderer Fassadengestaltung, Anbau von Balkonen und Freianlage im ehemaligen Bereich des Ökonomiegebäudes zur erheblichen Verbesserung der bisherigen Wohnqualität.

WFL:       223 qm
BRI:      1273 cbm

FERTIGSTELLUNG: 2010
weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild Info

Umbau Haus M   March-Hugstetten

Bauen und Erweitern in dörflicher Struktur. Mehrgenerationenhaus in kombinierter Massiv- und Holzbauweise für den landwirtschaftlichen Betrieb. Eigenständiger zweigeschossiger Wohnhausanbau an vorhandenes weitestgehend unverändertes Wohnhaus mit Bewohnbarkeit während der gesamten Bauphase. Fassadengestaltung des neuen Anbaus als Hommage an die ehemaligen Tabakscheunen.

TECHNISCHE AUSSTATTUNG:
Photovoltaikanlage

WFL:       450 qm
BRI:       1650 cbm

FERTIGSTELLUNG: Mai 2002
weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild Info

Umbau Haus F   Freiburg

Das triste und unzeitgemässe Erscheinungsbild der Bebauung aus den 70er Jahren wurde u. a. durch die technische Renovierung und durch die anspruchsvollere Fassadengestaltung des Einfamilienwohnhauses aufgewertet. Die Innenräume wurden zugunsten einer besseren Belichtung modernisiert, umgebaut und erweitert. Das Gebäude wurde während der Bauzeit weiterhin bewohnt.

TECHNISCHE AUSSTATTUNG:
unverändert
WFL:    177 qm
BRI:      730 cbm

FERTIGSTELLUNG: 1997
weiteres Bild weiteres Bild weiteres Bild Info